Sonntag, 18. Juni 2017

Nicht Fake News, sondern "verlogene Bagage" - Der Kapitalismus ist der Klimakiller

Entwicklungsminister (CSU 2017) Gerd Müller warnt vor 100 Millionen Flüchtlingen aus Afrika". So wird es kommuniziert. Erst im Artikel wird der Klimawandel als Übeltäter deklariert. Ohne das Thema Flüchtlinge ist in Deutschland nämlich keine Politik mehr zu machen und wer dieses Thema nicht warmhält, bekommt im September keine Wählerstimmen. Wir daher nach meiner Meinung von einer verlogenen Bagage mit täglichen Neuigkeiten und politischen Prognosen geradezu überschüttet, die weder Substanz noch nachprüfbare Inhalte vorzuweisen hat.

Der Kapitalismus mit seinem Mehrwertdenken produziert den enormen CO2-Ausstoß der Menschheit. Die vorgewiesenen Statistiken sind Milchmädchenrechnungen, nur um den Industriestaaten dadurch einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Weltbevölkerung zu verschaffen.

Landraub - Stream

Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung und übernehmen Sie niemals eine Meinung eines anderen. Doch bevor Sie sich Ihre eigene Meinung bilden können, müssen Sie Ihr eigenes Wissen von alten Meinungen (Wissen) bereinigen, damit nur noch die Fakten übrigbleiben. Merke: Kapitalismus ist kein Faktum, sondern nur ein Meinung, an die sich die Natur niemals anpasst nur der vernunftsbegabten Mensch, der seinen Verstand mit Intelligenz (Kultur) ersetzte.


Sinnlose Wertschöpfung, außer man betrachtet es mit Vernunft


Freitag, 16. Juni 2017

Helmut Kohl ist tot - Erinnerungen an Margret Thatcher werden wach

Helmut Kohl als Ex-Bundeskanzler ist tot. Danke für die Meldung. 

Alle folgenden Nachrufe in den Medien gelten lediglich der öffentlichen Personal als Ex-Bundeskanzler, aber niemals der privaten Person. Er wird wohl einen Staatsakt wie Helmut Schmidt erhalten.

Über Tote spricht man nicht schlecht?

Gilt allerdings für anerkannte Staatsfeinde und Terroristen nicht. 

Vermutlich werden wir über das Wochenende mit unzähligen Lebensdokumentation von Helmut Kohl überflutet werden. Kritischen Umgang mit seinem politischen Wirken wird wohl nur dann moralisch möglich sein, wenn sich daraus für Angela Merkel und Wolfgang Schäuble einen guten Leumund ableiten lässt.

Sie erhalten somit einen Persilschein für das erbrachte Ehrenwort des Altkanzlers, die Spender für die Volkspartei CDU mit ins Grab zunehmen. Und das, obwohl, sowohl Angela Merkel und Wolfgang Schäuble in den obersten Kreisen der Partei auch während dem Vorsitz von Helmut Kohl tief in der Partei und damit ihrer Finanzierung verankert waren.





Videos zu Helmut Kohl - Spendenskandal - Ehrenwort - CDU - Stream

Proteste bei Begräbnis von Margaret Thatcher

Donnerstag, 15. Juni 2017

Flammeninferno in London - politisch gewollte Gewinninnoptimierung mit hohem Risiko

Erschreckende Bilder erreichten uns aus London. Ein 27stöckiges Gebäude stand lichterloh in Flammen. Es stand wie eine brennende Fackel mitten in London. Der Standort der Immobilie ist nach der heutigen Wortwahl "prekär" und ein Sozialbau. Doch das soll von der eigenständigen Analyse der gesehenen Bilder nicht ablenken.

Was sehen wir anhand der Bilder aus London?


  1. Das Gebäude brennt von der Fassade nach innen in die Räume.
  2. Die Fassade scheint sich zu verflüssigen

Fassade London Juni 2017

Moderner Plattenbau der Leistungsgesellschaft als teure Brandfalle für stolze Eigentümer

Seit einigen Jahren ist zu beobachten, dass neue Gebäude für den hochpreisige Wohnungen meist mit Beton + Stahlträger schnell hochgezogen werden. Danach werden die Gebäude mit Styropor-Dämmmaterial eingepackt. Das ist natürlich weit aus günstiger als anständige und entsprechend dicke Außenmauern zu finanzieren. Es ist teuer in dem Sinne; Die Gewinnspanne der Bauherren sinkt. Der Käufer bekommt daher weniger für sein teures Geld.

Das brennende Gebäude in London wurde 2016 saniert. Mit genau so einer Dämmschicht, die nun lichterloh abbrannte. Das klärt zwar noch nicht die Brandursache, aber zumindest die verheerenden Folgen dieses Brandes.

Diese neue Bauart, die als energieeffizient beschreiben wird und heute wohl zum Standard gehört und deshalb von mir auch als Plattenbau beschrieben wird, ist auch in Deutschland sehr beliebt. Wir den Bau neuer Wohnen in den deutschen Innenstädten beobachtet, hat bestimmt schon bemerkt, dass plötzlich viel mit Beton gearbeitet wird und ähnliche Fassaden vorweisen, wie das Gebäude in London.

Es kann daher davon ausgegangen werden, dass der infernale Brand in London keine Ausnahme sein wird, sondern die Tagesordnung für die nächsten Jahrzehnten in der Feuerwehrarbeit im nördlichen Europa.

Selbstverständlich ist die hoch Bandgefahr dieser Material bekannt.




Video veröffentlicht im Juli 2012

http://www.ingenieur.de/Themen/Verbraucherschutz/Haeuser-Styropordaemmung-koennen-Feuerhoelle




Dienstag, 13. Juni 2017

Die Welt ist in Ordnung - Geändert werden muss nur die Flüchtlingspolitik

Die Welt ist daher in Ordnung - Wir müssen nichts daran ändern, nur die Flüchtlingspolitik - sagt die öffentliche Meinung der freien Welt.  

CNN bereitet im Video unten die Nachrichten für die freie Welt vor, die sich daran ihre öffentliche Meinung bildet. In dieser Welt soll seit Neustem Angela Merkel der Führer sein, da Donald Trump aus moralischen Gründen für diesen Job ausfällt. Das ist ebenfalls öffentliche Meinung ... alles andere ist Fake News.


Behalten Sie dieses Video immer im Hinterkopf, wenn Sie die nächsten Nachrichten gucken, lesen oder aus dem Mund eines Arbeitskollegen hören. Sie sehen nur Bilder und nicht wie sie zustande kamen. Politische Talksendungen sind Kunstgeräusche in unserer Unterhaltungswelt. Sie bilden Meinung ohne Inhalt und haben den Stellenwert von Werbeslogan.

So werden zwei Eiskugeln, welche Donald Trump bei einem Treffen verschlingt zu einer Nachricht, weil "die anderen" nur eine essen. Horden von Psychologen analysieren diesen Vorfall bis zum Straßenpsychologen, der darin natürlich gemäß der öffentlichen Meinung, Egoismus erkennt. Unrelevantes ist heute die Nachricht und wenn die Demonstranten ausbleiben, werden sie von Journalisten drapiert, damit die WELT sich die richtige Meinung bildet.

Mittlerweile gilt alles als FAKE NEWs was diese "öffentliche Meinung negativ beeinflusst".  Das bedeutet: Die STASI war die Tat eines Unrechtsstaates und die Arbeit der NSA ist der Schutzmechanismus der freien Welt.

Die Politik der SPD unterscheidet sich grundsätzlich von der, der CDU und wer den Klimawandel leugnet ... Naja ... Kernenergie ist saubere Energie ... und wer nicht arbeitet braucht nicht ... 46 Milliardäre in Deutschland besitzen genauso viel wie 41 Millionen Deutsche und diese 46 essen nicht nur gut, sondern so teuer, dass die 41 Millionen als Konsumenten irrelevant für Staat und Wirtschaft werden.

Die Welt ist daher in Ordnung - Wir müssen nichts daran ändern, nur die Flüchtlingspolitik - sagt die öffentliche Meinung. 

In diesem Sinne eine sonnige Woche
Euer Politprofiler

Samstag, 10. Juni 2017

Geklärt: Darum waren weniger Menschen bei Trumps Amtseinführung ...

Wer kennt die Gegenüberstellung der Bilder von Trumps Amtseinführung und Obamas Amtseinführung von vor acht Jahren nicht? Es war ein medialer Hyper ... der voll einschlug und die Menschen auf das Antipatie-Programm "Trump" einschwor. Was ist tatsächlich passiert?

  1. Trumps Amtseinführung war an einem Freitag (Arbeitstag)
  2. Obamas Amtseinführung war an einem Sonntag (arbeitsfrei)
  3. Clinton-Neocon-Anhänger wollten aus dieser Tatsache bewusst mediales Kapital schlagen.
  4. Wäre ich PR-Manager gewesen, wäre mir klar gewesen, dass bei Trumps Amtseinführung weniger Menschen aufgrund ihrer Arbeitsverträge kommen können.
  5. Deshalb Platz mit weißem Untergrund manipulieren. Geld ist vorhanden? Daher die Fragen: Wer hat das veranlasst und wer hat das bezahlt?
  6. Den Rest machen die Journalisten und die Internetgemeinde ... funktioniert viral ohne weiteres Eingreifen.
  7. So einfach sind Menschen zu manipulieren!Fertig ist das künstliche Faktum - das Fake-News.
  8. Warum sind Journalisten so dumm? Und warum fällt mir das innerhalb von 3 Minuten auf, wenn ich mich mal diesem Thema auseinandersetzen will?
  9. Nein, ich bin nicht intelligenter, aber kritisch gegenüber jeder Allgemeinbildung. 

Sie können daher davon ausgehen, dass die gesamte Welt einem PR-Gag der Clinton-Clique bzw. der Neoliberalen-Global-Elite auf den Leim gegangen ist.

Daher ist die Kampagne "weniger Zuschauer bei Trump" tatsächlich ein Fake-News, aber weit aus komplizierter als von angeblichen Kritikern und Wahrheitsbewussten dargestellt wird. Sie sind selbst Teil des Fakes.


Der Staat "USA" ist immer noch die Neoliberal-Clique um Clinton - die auch große Teile der Republikaner umfasst. In den USA herrscht das Einparteien-System bei simulierter Gegensätzlichkeit genauso wie in Europa. Das ist eine schlechte Nachricht für jeden Arbeiter und abhängig Angestellten. Es heißt auch, dass diese Clique die Nachrichten und die dafür notwendigen Umstände unter denen Nachrichten zustande kommen unter deren Regie ablaufen. Der "Schulzhype" war nur der Vorlauf für die Merkel-Kampange zur Bundestagswahl 2017 im September. Es gibt keine Opposition in Deutschland, so wie es in der DDR keine Oppositionsparteien gab.

Seien Sie auf der Hut! Fakten schaffen bedeutet nicht, dass Wahrheiten vorhanden sind. Der Reichstagsbrand war ein geschaffenes Faktum der NAZIs und trotzdem ein Fake. 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte